Durch die Verwendung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, sowie der Datenschutzerklärung zu.

KRF-W Tunnel - Kleinrüstfahrzeug-Wasser

Indienststellung

  • 2001

Fahrgestell

  • Mercedes Sprinter

Leistung

  • 115 KW / 156 PS

Hubraum

  • 2.685 cm³

Eigengewicht

  • 3.860 kg

Max. Gesamtgewicht

  • 4.900 kg

Antrieb

  • Normal

Getriebe

  • 5 Gang-Schaltung

Aufbau

  • Nusser

Löschmittel

  • Feuerlösch-HD-Einbaupumpe 250 Liter/min bei 50 bar mit 2 x 60 m HD Haspeln, Tankinhalt 450 Liter mit separatem Löschwasserzusatztank (enorme Erhöhung der Löschkraft bei gleicher Wassermenge)

Stromversorgung

  • Einbaugenerator 10KVA für Lichtmastversorgung

Bergesatz

  • 2 Hochdruckhydraulikpumpen für Versorgung von Rettungsschere, Spreizer, Hydraulikzylinder, Pedalschneidgerät

Spezielle Tunnelausrüstung

  • Ultraschall-Fahrzeugleitsystem zur Orientierung für den Fahrer im verrauchtem Tunnelbereich (Funktion wie Fledermaus, Anzeige der Abstände auf Bildschirm)
  • Halterung einer Wärmebildkamera an der Fahrzeugfront mit Bildschirmübertragung in die Fahrerkabine für Fahrer- und Beifahrer zur Erkennung von Personen und Gegenständen im verrauchten Bereich

Atemschutz

  • 5 Atemschutzgeräte mit 2 Compositeflaschen, 6,8 Liter / 300 bar (Einsatzzeit ca. 1,5 Stunden) mit Überströmeinrichtung für Wiederbefüllung der Geräte ohne die Maske bzw. das Gerät abnehmen zu müssen 
  • Für die Eigenrettung der ATS-Träger werden zusätzlich 3 Stk. Sauerstoff-Selbstretter (chemisch gebundener Sauerstoff) mitgeführt
  • Fluchthauben für Menschenrettung

Sonstiges

  • Bergebrett, Krankentrage mit fahrbarem Unterwagen für Personen oder Gerätetransport
  • Div. sonstiges Schanz- und Rüstzeug